Chronik

Chor seit 2005 – da kommt ganz schön was zusammen. Seit 2007 findet alljährlich am 1. Advent in Dörnigheim das Ansingen des Advent statt. Heilig Abend folgt in Dörnigheim das gesungene Krippenspiel. Dazu kommen Singspiele, Musicals und Musiktheaterstücke. Die Foto-Chronik ist bislang unvollständig. Wer Fotos von fehlenden Aufführungen hat – bitte melden 🙂 Danke!

1. Mai 2022 – der Kinderchor Hochstadt führt im Gottesdient das Singspiel „Das leere Grab“ auf, begleitet vom Duo Organic Bass, das sind Helene Streck (Orgel und Klavier) und Klara Streck (Kontrabass).
Ostermontag 2022, Familiengottesdienst im neu eröffneten Gemeindezentrum in Dörnigheim, mit dem Singspiel „Das leere Grab“. Kleine Besetzung – wegen Ferien und Krankheit.
Christvesper mit Krippenspiel am 24. Dezember 2022 um 15 Uhr draußen auf dem Kirchhof.
Ca. 140 Menschen waren gekommen.
Ansingen des Advent 2021, coronakonform draußen auf dem Kirchhof – bei Regen.
Die ganze Coronazeit über sang der Chor online weiter – oder es wurde outdoor geprobt. Die „Seefahrt nach Rio“ am 3. Oktober 2021 war die erste große Aufführung nach dieser langen Zeit. Dafür gastierten wir im großen Saal der Katholischen Kirchengemeinde Edith Stein in Dörnigheim.
Heilig Abend 2020 – Szenenbild aus dem Krippenspielfilm.
1. Advent 2020, Ansingen des Advent – draußen. Immer nur vier Kinder dürfen singen.